Asiatischer Reisnudelsalat mit gebratenem Buntbarsch

Asiatischer Reisnudelsalat mit gebratenem Buntbarsch
International Für 2 Personen ca. 30 Minuten Einfach Zubereitung in der Pfanne

Zutaten

2 Regal Springs Buntbarsch-Rückenfilets

200g Reisnudeln

2 Salatherzen

1 Karotte

1 Handvoll Sojasprossen

1 Bund Baby-Brokkoli

100 g Zuckerschoten

5 EL Sojasoße

3 EL Sesamöl geröstet

1 Knoblauchzehe

1EL gehackter Ingwer

1 Chilischote

1 Limette, Saft

etwas Sesamöl zum Braten

Salz

Koriander

Zubereitung

1

Für die Marinade den Ingwer mit einem Löffel schälen und mit dem Messer hacken. Zusammen mit all den anderen Zutaten der Marinade mit einem Pürierstab in einen Mixbecher mixen.

2

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung in heißem Wasser kochen und danach kalt abschrecken.

3

Von den Zuckerschoten die Enden abschneiden und halbieren. Die Karotte schälen und in Streifen schneiden. Die Enden vom Babybrokkoli und den Salatherzen entfernen. Die Salatherzen in grobe Streifen schneiden.

4

Die Buntbarsch-Rückenfilets mit wenig Salz würzen und mit Sesamöl in einer Pfanne auf beiden Seiten ca. 2-3 Minuten goldbraun braten.

5

Nachdem Sie die Buntbarschfilets herausgenommen haben, in derselben Pfanne das Gemüse bei mittlerer Hitze anbraten. Mit den Babybrokkoli beginnen, danach die Karottenstreifen, die Zuckerschoten und die Sojasprossen hinzufügen.
Wenn das Gemüse nach ca. 4 Minuten etwas gegart aber immer noch knackig ist, zum Schluss die geschnittenen Salatherzen beigeben.

6

In einer Schüssel die Reisnudeln mit dem Gemüse und der Marinade vermengen und mit frische Korianderblättern garnieren. Mit den gebratenen Buntbarschfilets servieren.

Ähnliche Rezepte