Buntbarschfilet mit Kräuterkruste und Babykartoffeln

Buntbarschfilet mit Kräuterkruste und Babykartoffeln
Saison/
Einfach & lecker
Für 2
Personen
30 Minuten Einfach Zubereitung
in der Pfanne

Zutaten

2 Regal Springs Buntbarsch-Rückenfilets

200g Toastbrot

100g Butter

2 Handvoll frische Petersilie

2 Handvoll frischer Koriander

1 Zitrone mit Schale (Bio)

30 Babykartoffeln 

2 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 Rosmarinzweig

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Das Backrohr auf 180˚C vorheizen. Die Babykartoffeln waschen und auf einem Backblech mit Olivenöl und Salz würzen. Zwei zerdrückte Knoblauchzehen hinzufügen und auf der mittleren Schiene in den Ofen geben.

2

Für die Kräuterkruste die Rinde vom Toastbrot entfernen und in einer Küchenmaschine zerkleinern. Die Kräuter hinzufügen und solange weitermixen, bis sich die Brösel grün gefärbt haben. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Zitronenschale würzen und mit der Butter vermengen, bis eine einheitliche Masse entsteht.

3

Die Buntbarsch-Rückenfilets mit Salz würzen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl beidseitig etwa 1 Minute anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen, mit etwas Zitronensaft würzen und auf der Oberseite die Kräuterkruste verteilen.

4

Wenn die Kartoffeln gar sind mit gehacktem Rosmarin bestreuen, die Fischfilets mit der Kräuterkruste auf das Backblech hinzufügen und den Ofen auf Grill oder Oberhitze zum Gratinieren umschalten. Gratinieren bis sich die Kräuterkruste leicht goldbraun färbt.

5

Die gebratenen Rosmarin-Babykartoffeln mit den BuntbarschFilet mit Kräuterkruste servieren.

Ähnliche Rezepte