International /

Anzahl an Personen

4

65 Minuten

Einfach
Pfanne

Zutaten

500g Regal Springs Tilapia-Filet

300g Basmatireis

2 Knoblauchzehen

2 EL Sweet-Chili-Sauce

1 TL frisch geriebener Ingwer

2 Schalotten

1 Bund Frühlingszwiebeln

3 EL Erdnussöl

2 Karotten

100g Zuckerschoten

3 EL geröstete Erdnüsse

10 Brokkoliröschen

1 EL rote Currypaste

1/4 Chinakohl

1-2 EL Erdnussbutter

1 Prise Kurkuma

1 Prise Kreuzkümmel

Sojasauce

Zubereitung

1

Den Reis in einem Topf in Salzwasser nach Packungsanweisung garen und vollständig abkühlen lassen.

2

Die Tilpia-Filets waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und pressen. Die Fischstücke in 1 EL Sojasauce, Sweet-Chili-Sauce, Knoblauch und Ingwer für ca. 20 Minuten im Kühlschrank marinieren.

3

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden und mit den Schalotten in einer Pfanne in Erdnussöl anschwitzen. Das Gemüse waschen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten in feine Streifen schneiden. Die Erdnüsse hacken.

4

Möhren, Zuckerschoten und Brokkoliröschen mit 1 EL Erdnussöl in eine Pfanne geben. Die Currypaste unterrühren und ca. 8–10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Den Chinakohl in feine Streifen schneiden und zum Schluss kurz mitschmoren.

5

Den Reis mit Erdnussbutter, Kurkuma und Kreuzkümmel unter das Gemüse mischen und ca. 5 Minuten braten. Mit Sojasauce abschmecken. Den Fisch ca. 3 Minuten mit dem restlichen Erdnussöl in einer Pfanne rundherum braten, mit dem Reis servieren und mit den Erdnüssen bestreuen.