Lauchpüree mit Tilapia-Frikadellen und Kräuterseitlingen

Lauchpüree mit Tilapia-Frikadellen und Kräuterseitlingen
Saison Für 2 Personen 35 Minuten Einfach Zubereitung
in der Pfanne

Zutaten

2 Regal Springs Tilapia Filets
500 g Kartoffeln, mehlig kochend
1 Stange Lauch
1 kleine Schalotte
20 g Paniermehl
1 Ei (M)
3 EL Butter
350 g Pilze (z.B. Kräuterseitlinge)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Die Tilapia Filets auftauen, waschen und trocken tupfen. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden und gründlich waschen. Beides mit einer guten Prise Salz in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und 20 Min. weich kochen.

2

Die Schalotte schälen und grob zerteilen. Die aufgetauten Tilapia Filets in kleine Stücke schneiden. Beides im Blitzhacker fein zermahlen. Paniermehl, Ei, Salz und Pfeffer hinzufügen und erneut vermengen. Aus der Masse 4 Bouletten formen.

3

Die Pilze putzen und in kleine Stücke schneiden. 2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Bouletten darin von beiden Seiten 3-4 Min. goldbraun braten. Die Bouletten aus der Pfanne nehmen und warm halten. Die Pilze in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter Rühren in 5 Min. goldbraun braten.

4

Kartoffeln und Lauch abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Das Gemüse mit der übrigen Butter und ca. 50 ml Kochflüssigkeit pürieren. Das Püree mit den Tilapia-Frikadellen und Pilzen servieren.

Ähnliche Rezepte