Hot Dog mit gebackenen Tilapia-Stäbchen und Honig-Senf-Sauce

Hot Dog mit gebackenen Tilapia-Stäbchen und Honig-Senf-Sauce
Paniert Für 4 Personen ca. 30 Minuten Einfach Zubereitung in der Pfanne

Zutaten

2 Regal Springs Tilapia-Filets
4 EL Mehl (Type 405)
130g Semmelbrösel
2 Eier (Größe M)
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
50 ml Olivenöl
2 EL Tahin (Sesampaste)
2-3 EL Honig
2 EL mittelschafer Senf
2 Zweige DIll
2 EL milder Weißweinessig
4 Hot-Dog-Brötchen
4 EL Ketchup
4 EL Mayonnaise
4 Salatblätter
90g Hot-Dog-Gurkenscheiben im Glas
4 EL Röstzwiebeln
Butterschmalz zum Braten
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Für die Fischstäbchen die Fischfilets waschen, trocken tupfen, längs halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Mehl und Semmelbrösel jeweils in einen tiefen Teller geben. Die Filetstreifen zunächst in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Die Eier in einem weiteren tiefen Teller verquirlen und die Filets so durchziehen, dass alle Seiten gut benetzt sind. Zum Schluss die Fischfilets in Semmelbröseln wenden und die Panade andrücken.

3

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen darin von jeder Seite ca. 2 – 3 Minuten goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Für die Honig-Senf-Sauce die Knoblauchzehe schälen, pressen und mit dem Zitronensaft, Olivenöl, Tahin, Honig, Senf und Weißweinessig mit einem Stabmixer zu einer cremigen Sauce pürieren.

5

Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen vom Stiel zupfen.

6

Die Hotdog-Brötchen längs aufschneiden, jeweils eine Hälfte jeweils mit 1 EL Ketchup, die andere mit Mayonnaise bestreichen. Die untere Hälfte mit einem Salatblatt und den Fischstäbchen belegen. Honig-Senfsauce darüber träufeln, mit Gurkenscheiben belegen, Röstzwiebeln darüberstreuen und mit Dill garnieren.

Ähnliche Rezepte