Juli 12, 2019

Regal Springs Tilapia – Ein Portrait

Tilapia and roasted veggies
Facebook
Facebook
Instagram

Fisch aus Premium Aquakultur jetzt in Deutschland erhältlich

Hamburg, 29. April 2019
Mit rund 45.000 verkauften Tonnen pro Jahr ist der Tilapia einer der meist verkauften Speisefische in den USA. Jetzt ist er aus nachhaltiger Zucht auch in Deutschland erhältlich. Um einen Fisch von bester Qualität und frei von Antibiotika, Konservierungsstoffen oder Chemikalien zu züchten, sind Premium Aquakulturen notwendig, die höchste Standards für Tierwohl und Umwelt verfolgen.
Der weltweit größte Produzent von Premium Tilapia ist Regal Springs, der auf eine 30 jährige Tradition zurückblicken kann. Regal Springs züchtet seinen Tilapia, dessen Vorkommen in Aquakulturen heutzutage deutlich größer ist als der Wildbestand, in Seen in Honduras, Indonesien und Mexiko. Das Unternehmen verfolgt eine „Zero-Fish-Waste“-Politik, was bedeutet, dass der Fisch zu 100 Prozent verwertet wird.

Regal Springs Premium Tilapia zeichnet sich durch seine kompakte rundliche Form, seinen vielseitigen, nussigen Geschmack sowie sein festes Fleisch aus. Er gehört zu den besonders kalorien- und fettarmenarmen Fischen. Mit 20 Gramm* ist sein Proteingehalt hingegen überdurchschnittlich hoch. Weitere gesunde Inhaltsstoffe sind die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Zudem enthält er die wichtigen Mikronährstoffe Selen, Niacin, Magnesium
und ist reich an natürlichem Vitamin B12.

* auf 100 Gramm

Der Zukunftsfisch mit jahrtausendalter Geschichte

Tilapien gehören zur Familie der Buntbarsche, von denen es mehrere hundert Arten gibt. Beheimatet vor allem in subtropischen und tropischen Gewässern in Afrika, Asien und Südamerika, besitzen sie eine Vorliebe für Temperaturen um die 25 Grad Celsius. Im ausgewachsenen Zustand erreicht der Pflanzenfresser ein Gewicht von bis zu 6 Kilogramm sowie eine Länge von bis zu einem halben Meter.

Der Tilapia wird auch als St.-Peter- oder Zukunftsfisch bezeichnet, da bereits Jesus mit gerade einmal fünf Broten und zwei Tilapien bis zu 5.000 Menschen versorgt haben soll.

Diese biblische Überlieferung verweist auf die erstaunliche Eigenschaft des Tilapias hin, viele Menschen, besonders in ärmeren Regionen dieser Welt, ernähren zu können. Die “Speisung der Fünftausend” fand am See Genezareth statt, wo er auch heute noch eine der wichtigsten Fischarten darstellt.

Mehr Nachrichten