Tilapia-Röllchen mit Zucchini-Paprika-Streifen und Zitronensauce

Tilapia-Röllchen mit Zucchini-Paprika-Streifen und Zitronensauce
International Für 4 Personen ca. 35 Minuten Schwer Zubereitung
im Ofen

Zutaten

4 Regal Springs Tilapia-Filets
1 gelbe Paprika
1 rote Spitzpaprika
1 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
200 ml Gemüsefond
1 EL Olivenöl
150g Sahne
2-3 Safranfäden
8 gewässerte Holzstäbchen
Saft einer Zitrone
Salz
Zitronenthymian zur Dekoration

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in längliche Streifen schneiden. Zucchini waschen, trocknen, die Enden abschneiden und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen, in feine Scheiben schneiden.

3

Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen und längs halbieren. Paprika- und Zucchinistreifen in den Fischfilets einrollen und mit einem Holzstäbchen feststecken.

4

Gemüsefond in einen Bräter gießen und die Röllchen hineinlegen. Den Fisch im unteren Drittel für ca. 15–18 Minuten des Backofens garen und die Röllchen nach der Hälfte der Garzeit mit dem Fond begießen. Den Ofen ausschalten, den Gemüsefond abgießen und auffangen. Die Tilapia-Röllchen im Ofen warmhalten.

5

Knoblauch in einem Topf in Olivenöl dünsten. Mit Zitronensaft ablöschen, Sahne und restlichen Gemüsefond zugießen, Safran hineingeben und aufkochen lassen. Die Zitronensauce mit einem Stabmixer aufschlagen, mit Salz abschmecken und über die Fischröllchen gießen. Mit Zitronenthymian bestreuen.

Tipp: Dazu passen Salzkartoffeln.

Ähnliche Rezepte